Stellenausschreibung: Medien-/Webdesign

Im Kompetenzzentrum für elektronische Erschließungs- und Publikationsverfahren in den Geisteswissenschaften an der Universität Trier/Trier Center for Digital Humanities ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als


Mediendesigner/in / Webdesigner/in
in den Geistes- und Sozialwissenschaften
(Entgeltgruppe 11 TV-L, 100 % bis zum 31.12.2016, 50 % bis zum 14.02.2020)

zu besetzen. Die Stelle ist befristet bis zum 14.02.2020; Dienstort ist Trier.


Zu den zentralen Aufgaben des Mitarbeiters/der Mitarbeiterin gehören:

  • Entwurf und Umsetzung graphischer Designs für Internet-Publikationen und Graphical User Interfaces
  • Entwurf und Umsetzung von graphischen Designs für Druck-Publikationen (Plakate, Flyer, Broschüren)
  • Implementierung von Internet-Applikationen unter Verwendung von Frameworks und Content Management Systemen
  • Entwicklung von JavaScript-Programmen
  • Entwicklung von WebServices
  • Implementierung von Schnittstellen zu relationalen Online-Datenbanksystemen.

Voraussetzung ist ein abgeschlossenes Bachelorstudium oder ein vergleichbarer Abschluss in den Fachrichtungen Kommunikationsdesign, Webdesign oder (Medien-)Informatik. Erwartet werden darüber hinaus Erfahrung im Design von Medien, die unterschiedliches Zielpublikum auf verschiedenen Plattformen ansprechen, umfassende Kenntnisse in der Konzeption, Entwicklung und Implementierung von Internet-Applikationen, insbesondere mit dynamischer Anbindung an Datenbanksysteme, Kenntnisse in der Web-Entwicklung und Web-Technologien. Selbstständige, sach- und lösungsorientierte Arbeitsweise sollten für Sie selbstverständlich sein.
Folgende technische Kenntnisse sind gesucht:

  • Concrete5, Plone/ZOPE, TYPO3, Drupal
  • PHP, JavaScript, Ruby
  • MySQL, PostgreSQL
  • HTML5, CSS, XML und JSON
  • gängige DTP-Software (z.B. InDesign)
  • Redmine (erwünscht).

Wenn Sie sich kreativ-konzeptionell in ein großes und innovatives DH-Team einbringen möchten, flexibel und teamfähig sind und über die Bereitschaft verfügen, sich rasch in neue Inhalte einzuarbeiten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Wir bieten der erfolgreichen Bewerberin/dem erfolgreichen Bewerber eine selbstständige Tätigkeit im Bereich Design mit Schwerpunkt Webdesign in einem jungen, dynamischen Umfeld hochinnovativer Projekte (Wörterbuchnetz, Medienhistorische, methodische und medientechnische Grundlagen der Digitalisierung von Werken der historischen Projektions-kunst, Arthur Schnitzler: Digitale historisch-kritische Edition) an einem etablierten Forschungszentrum, die Möglichkeit zur Verwirklichung kreativer Ideen bei der Ausgestaltung der Tätigkeit und engen Austausch mit der Wissenschaftlichen Leitung, der Geschäftsführung sowie diversen laufenden Projekten.

Die Universität Trier ist bestrebt, die Zahl der weiblichen Beschäftigten zu erhöhen und fordert Frauen ausdrücklich zu einer Bewerbung auf. Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugniskopien und evt. Schriftenverzeichnis bzw. Arbeitsproben bis zum 31.12.2015 an die Personalabteilung der Universität Trier, z. Hd. Frau Isabelle Wagner, 54286 Trier. Bitte reichen Sie nur Kopien ohne Mappen u.Ä. ein, da die Bewerbungsunterlagen aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden. Bewerbungen in digitaler Form sind möglich; wir bitten alle Dokumente in einer PDF-Datei zusammenzufassen. Der Umfang sämtlicher Unterlagen sollte 15 Seiten nicht überschreiten.

Weitere Informationen können auch bei der Geschäftsführung des Kompetenzzentrums, Dr. Thomas Burch oder Dr. Vera Hildenbrandt eingeholt werden.

Links

PDF-Version