Beteiligungen an Projekten

Akten der Reichskanzlei. Weimarer Republik

Als Folgeprojekt zur Digitalisierung der Kabinettsprotokolle der Bundesregierung wurde die Digitalisierung der Edition „Akten der Reichskanzlei. Weimarer Republik“ im Auftrag des Bundesarchivs Koblenz durchgeführt. Zunächst erfolgte die Erfassung der 23-bändigen… Weiterlesen

Alberti Magni Opera Omnia – Editio Digitalis

Eine zentrale Aufgabe des 1931 gegründeten Albertus-Magnus-Instituts in Bonn ist die Erarbeitung einer kritischen Edition der Werke Alberts des Großen (Editio Coloniensis). Der Gesamtplan dieser Ausgabe umfasst mehr als 70 Werke Alberts, die in 41 Bänden erscheinen sollen. Mit dem Erscheinen von „De… Weiterlesen

animaliter – Tiere in der Literatur des Mittelalters

Ob Alltagskultur, Architektur, Buchillustration, Heraldik, Namengebung – Tiere sind in der mittelalterlichen Welt omnipräsent, daher genießen Tiere in der mittelalterlichen Literatur in verschiedensten Zusammenhängen besondere Aufmerksamkeit. Ohnehin gelten die Tiere im für das Mittelalter… Weiterlesen

Die Briefwechsel der Mathematiker Bernoulli

Der größte Teil der überlieferten Handschriften zu den Bernoulli-Briefwechseln ist im Besitz der Universitätsbibliothek Basel. Dieser Bestand setzt sich aus mehreren Teilen mit unterschiedlicher Provenienz zusammen. Der erste Teil der sogenannten Altbestände, d. h. von Beständen, die vom 18.… Weiterlesen

Corpus der Quellen zur mittelalterlichen Geschichte der Juden im Reichsgebiet

Im deutschsprachigen Raum wurde es bislang versäumt, die Geschichte der Juden mit der allgemeinen Geschichte zu verknüpfen, was besonders deutlich in einem Mangel an Quellen­editionen, Regestenwerken und Inventaren zutage tritt. Dieses Forschungsdefizit möchte das Projekt „Corpus der Quellen zur… Weiterlesen

Datenbank der kommentierten Bibliographie des SFB 235

Die Literaturdatenbank ist Teil der Ergebnisdokumentation des Sonderforschungsbereichs 235 und basiert auf dessen kommentierter Bibliographie. Die Datenbank bietet zwei Suchwege: Neben der ,einfachen‘ Recherchemöglichkeit besteht die Möglichkeit der erweiterten Suchoption. Diese Suchmaske bietet… Weiterlesen

Deutsche Inschriften Online

Im Rahmen des interakademischen Vorhabens „Die Deutschen Inschriften“ (DI) werden die erhaltenen und abschriftlich überlieferten Inschriftentexte vom Frühmittelalter bis zur Mitte des 17. Jahrhunderts aus Deutschland, Österreich und Südtirol erfasst und in… Weiterlesen

Digitale Mozart-Edition

Ziel des Projekts ist die Digitalisierung der 1954 als Vorhaben der Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz begründeten Neuen Mozart-Ausgabe (NMA). Diese Ausgabe umfasst rund 23.500 Notenseiten und 4.000 Seiten kritische Berichte. Zusätzlich dazu wurden im Rahmen der… Weiterlesen

Digitalisierung der „Oekonomischen Encyklopädie“ von Johann Georg Krünitz

„Oekonomische Encyklopädie oder allgemeines System der Staats- Stadt- Haus- und Landwirthschaft“ ist der Titel einer der ältesten Enzyklopädien des deutschen Sprachraums. Das von Johann Georg Krünitz begründete Werk erschien 1773 bis 1858 in 242 Bänden und stellt eine der wichtigsten… Weiterlesen

Digitalisierung des Ordbog over det danske Sprog (ODS)

Zwischen Herbst 2004 und Frühjahr 2005 organisierte das Kompetenzzentrum die retrospektive Digitalisierung des „Ordbog over det danske Sprog“ (ODS). Das 27 Bände und einen Quellenband umfassende Wörterbuch wurde im Double-Keying-Verfahren erfasst. Die besondere… Weiterlesen

Indices zur lateinischen Literatur der Renaissance

Die wichtigsten Quellen für die Erforschung der Renaissance bilden die thematisch reich gefächerten Schriften der Humanisten. Das Vorhaben der Indices zur Lateinischen Literatur der Renaissance (ILLR) hat zum Ziel, sowohl die lateinischen wie auch die in Volgare verfassten Werke italienischer,… Weiterlesen

Jahresberichte für deutsche Geschichte

Die Jahresberichte für deutsche Geschichte stehen in einer langen Tradition der Information und Dokumentation für die deutsche und internationale Geschichtswissenschaft. Zwischen 1880 und 1916 wurden von der Historischen Gesellschaft zu Berlin universalgeschichtlich angelegte… Weiterlesen

„Die Kabinettsprotokolle der Bundesregierung“ online

Im Jahr 1973 beauftragte die Bundesregierung das Bundesarchiv Koblenz damit, die bisher als geheime Verschlusssache behandelten Protokolle ihrer Kabinettssitzungen fortlaufend und in wissenschaftlicher Form zu edieren. Zwischenzeitlich sind 20 Bände erschienen, die den Zeitraum von 1949 bis… Weiterlesen

Lessico Etimologico Italiano (LEI) online

Das Lessico Etimologico Italiano (LEI) ist das erste Grundlagenwörterbuch, das die italienische Schriftsprache und ihre Dialekte systematisch untersucht. Jeder Wortartikel umfasst einen Materialteil und einen Kommentar, der etymologische, sprachhistorische und sprachgeographische Kriterien… Weiterlesen

LexicoLux – Erschließung und Vernetzung lexikographischen Wissens über das Luxemburgische

Das Vorhaben LexicoLux zielt auf die Schaffung eines dynamischen Wörterbuchnetzes der luxemburgischen Sprache, das einerseits das vorhandene lexikographische Wissen über das Luxemburgische bündelt, andererseits dieses gezielt auswertet und analysiert. In Kooperation mit dem Kompetenzzentrum wurden… Weiterlesen

Luxogramm – Informationssystem zur Grammatik des Luxemburgischen

Luxogramm ist konzipiert als ein internetbasiertes Informationssystem, das es Sprachwissenschaftlern wie linguistisch interessierten Laien (z.B. Lernern des Luxemburgischen) erlaubt, auf einfache und schnelle Art und Weise verlässliche Informationen über die grammatische und… Weiterlesen

Mittellateinisches Wörterbuch online – Digitalisierung und elektronische Publikation

Den Begriff „Mittellatein“ prägten Humanisten Ende des 15. und Anfang des 16. Jahrhunderts: Sie wollten ihre Rückbesinnung auf das klassische Latein von dem ihrer Meinung nach verderbten, degenerierten Latein des scholastischen Mittelalters abgrenzen. Diese abschätzige Bedeutung hat der Begriff… Weiterlesen

Russisch-Deutsches Wörterbuch

Ausgelegt auf ca. 250.000 Stichwörter präsentiert das Russisch-Deutsche Wörterbuch (RDW) den Allgemeinwortschatz der russischen Gegenwartssprache des 20. Jahrhunderts erstmalig in derart umfassender Weise. Das Kompetenzzentrum entwickelt die Software für die elektronische Publikation des RDW. Seit… Weiterlesen

Sprachstufengrammatik des Neuhochdeutschen

Ziel des Gesamtvorhabens ist es, die letzte noch bestehende Lücke in der hochdeutschen Grammatikographie zu schließen und die erste Sprachstufengrammatik des Neuhochdeutschen zu verfassen. Da Leitprinzip dieser geplanten Grammatik die Fokussierung auf die grammatischen Gemeinsamkeiten… Weiterlesen

Word & Image Retrieval Environment (WIRE)

In Zusammenarbeit mit dem Fach Kunstgeschichte wurde ein Datenbanksystem zur wissenschaftlichen Materialsammlung in den Bildwissenschaften (WIRE = Word and Image Retrieval Environment) entwickelt, das Forschungsprojekte mit mehreren Mitarbeitern unterstützt und der integrierten Erfassung,… Weiterlesen