Das Kompetenzzentrum ist Mitglied der Federation of Stylometry Labs

Das Kompetenzzentrum ist seit Juni 2018 Mitglied der Federation of Stylometry Labs (FoSL), dem bereits Forschungszentren in Newcastle, Krakau, Antwerpen, Würzburg, Amsterdam und Stanford angehören. Ziel der Federation ist es, zur Vernetzung und gegenseitigen Information der Forscher/innen und Forschergruppen beizutragen, die ein gemeinsames Interesse an stilometrischen Methoden der Analyse literarischer Texte an der Schnittstelle von Literaturwissenschaften, Statistik, Computerlinguistik und Informatik haben. Das Kompetenzzentrum demonstriert hierdurch einmal mehr seine breite internationale Vernetzung.

Die Ziele der Federation sollen insbesondere auch durch den Austausch zwischen den beteiligten Forschungszentren verwirklicht werden. Derzeit läuft in diesem Zusammenhang ein vom DAAD im Rahmen des projektbezogenen Personenaustausches gefördertes Vorhaben zum Thema "Enhanced metadata for improved precision and validation in analytical sylometry". Hier werden, gemeinsam mit den Kooperationspartnern der Newcastle University in Australien, die Genauigkeit und Transparenz von quantitativen, stilometrischen Methoden der Messung von Textähnlichkeit mit Hilfe von Metadaten verbessert. Nach einem Aufenthalt in Newcastle im März 2018 freuen wir uns nun auf den Besuch zweier Vertreterinnen des dortigen Centre for Literary and Linguistic Computing, die im September 2018 einige Tage in Trier sein werden. (cs)