Stellenangebot als studentische Hilfskraft

Im Rahmen des DFG-geförderten Projekts Virtuelles Skriptorium St. Matthias werden

studentische Hilfskräfte

aus Bachelor- und den alten Studiengängen gesucht.

Das Projekt wird in Kooperation zwischen Stadtbibliothek/Stadtarchiv Trier und dem Kompetenzzentrum für elektronische Erschließungs- und Publikationsverfahren in den Geisteswissenschaften an der Universität Trier durchgeführt. Ziel ist, die ca. 500 mittelalterlichen Handschriften der Abtei St. Matthias zu digitalisieren und mit weiteren Informationen zu vernetzen. Verträge können im Umfang von 4–10 Wochenstunden ausgestellt werden, die Arbeitszeiten werden in Absprache mit der Stadtbibliothek in Abhängigkeit von den Öffnungszeiten und gemeinsam mit den übrigen Hilfskräften festgelegt. Die Verträge können über eine Dauer von 10–12 Monaten (Probezeit 3 Monate) laufen.

Gesucht werden:

Scanoperateure
Aufgaben: Scannen der mittelalterlichen Handschriften nach Einweisung durch den/die wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in mit professionellen Scannern, Qualitätskontrolle. Erwartet werden absolute Sorgfalt, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit. Erfahrungen mit Kameratechnik, Photographie, Scannen, Bildbearbeitung sind von Vorteil.

Hilfskräfte zur Mitarbeit bei der Textdatenbearbeitung
Aufgaben: Erstellen von XML-Markup, Pflege einer mySQL-Datenbank, Bildbearbeitung, grundlegende strukturelle Erschließung mittelalterlicher Handschriften, Verknüpfung mit digitalen wissenschaftlichen Angeboten, Webseitengestaltung in Typo3. Erwartet werden absolute Sorgfalt, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit, Erfahrungen mit entsprechenden Softwaresystemen sowie mit XML oder HTML. Erwünscht sind Erfahrungen mit TypoScript.

Bewerbungen mit formlosem Anschreiben, Lebenslauf, Studienleistungen, Zeugnissen, ggf. Praktikumsbescheinigungen sind bis zum 31.07.2012 zu richten an Philipp Vanscheidt / Universität Trier / Center for Digital Humanities / Universitätsring 15 / 54286 Trier oder Sabine Philippi M.A. / Stadtbibliothek/Stadtarchiv Trier / Weberbach 25 / 54290 Trier; gerne auch elektronisch als PDF-Datei an ed.reirt-inu@tdiehcsnavp.