Tagung „Text und Data Mining – in Recht, Wissenschaft und Gesellschaft“

Text und Data Mining ist ein komplexes Feld, an das verschiedene Akteure vielfältige, oft gegensätzliche Interessen knüpfen. Recht hat die Aufgabe, diese Interessen auszugleichen und für alle Beteiligten Rechtssicherheit zu schaffen.

Dieses komplexe Feld wird im Rahmen der Tagung „Text und Data Mining – in Recht, Wissenschaft und Gesellschaft“ erörtert, die am 21. und 22. Juni 2018 unter der Leitung von Prof. Dr. Benjamin Raue (Professur für Zivilrecht) und Prof. Dr. Christof Schöch (Professur für Digital Humanities) an der Universität Trier in Kooperation mit dem Trier Center for Digital Humanities stattfindet.